DJK Ensdorf schlägt SV Schwarzhofen
Zweimal in drei Minuten

Jubel bei der DJK Ensdorf, die nach dem Sieg gegen Schwarzhofen weiter ungeschlagen ist. Archivbild: Ziegler
Sport
Ensdorf
20.08.2017
30
0

In der ausgeglichenen ersten Hälfte neutralisierten sich die DJK Ensdorf und der SV Schwarzhofen, so dass sich das Geschehen in dem Bezirksligaspiel zumeist zwischen den Strafräumen abspielte. Erst kurz vor dem Wechsel gab es Möglichkeiten. Zunächst strich ein Volleyschuss von Stefan Grabinger knapp über den SV-Kasten (40.). Praktisch im Gegenzug das gleiche Bild, als SV-Kapitän Martin Weiß sein Visier zu hoch eingestellt hatte. Wiederum nur 120 Sekunden später verfehlte ein satter 25-Meter-Freistoß von DJK-Torjäger Sebastian Hummel nur haarscharf das SV-Gehäuse.

Unmittelbar nach der Pause verzog DJK-Regisseur Julian Trager in aussichtsreicher Position. Die Platzherren bestimmten nun das nicht hochklassige, hart umkämpfte, aber insgesamt faire Spiel und stellten mit einem Doppelschlag die Weichen auf Sieg. In der 60. Minute das 1:0 durch Sebastian Hummel, der einen an Julian Trager verwirkten Foulelfmeter verwandelte. Drei Minuten später das 2:0 durch Andreas Weiß, der einen Freistoß von Julian Trager per Kopf versenkte. Anschließend waren die Gäste bemüht, das Spiel zu drehen. Außer einer Möglichkeit durch Fleischmann, der aber an DJK-Torhüter Markus Pangerl scheiterte (65.), und einer Unsicherheit nach einem Eckball im Strafraum war die erneut stabile DJK-Defensive stets Herr der Lage.

Auf der anderen Seite sorgte Johannes Luschmann nach schöner Vorbereitung von Kapitän Stefan Trager mit einem überlegten Schlenzer mit dem 3:0 für die Entscheidung (71.). Schwarzhofen gab sich auch danach nicht auf, doch die einzige nennenswerte Torchance hatten die Platzherren durch Johannes Luschmann, der eine schöne Flanke von Sebastian Siebert nicht voll traf (75.). Mit dem verdienten Erfolg setze sich Ensdorf erst einmal in der Spitzengruppe fest.

DJK Ensdorf: Pangerl, Dotzler (83. Tobias Westiner), Fabian Westiner, Reinhardt, Stefan Trager, Hummel, Andreas Weiß (83. Thomas Weiß), Grabinger, Julian Trager, Siebert, Luschmann (86. Eberhardt)

SV Schwarzhofen: Ullmann, Hammer, Ferstl, Zäch, Voith, Gietl (38. Fleischmann), Weiß, Christoph Danner (53. Michael Danner), Weigl, Götz (76. Bauer), Rötzer

Tore: 1:0 (60., Foulelfmeter) Sebastian Hummel, 2:0 (63.) Andreas Weiß, 3:0 (71.) Johannes Luschmann - SR: Constantin Scharf (TSV Pressath) - Zuschauer: 150
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.