07.07.2017 - 20:00 Uhr
EnsdorfOberpfalz

Blind Wolf Rehmert gibt starkes Konzert im Kloster Songs, die lange nachwirken

(sön) Mit seinem ersten Song "It is one way to be happy" zog Wolfgang Rehmert das Publikum gleich in seinen Bann. Wie es guter Brauch ist, fand auch heuer im Anschluss an die Vernissage der Ensdorfer Künstler ein Konzert statt, "vorsichthalber wegen des unsicheren Wetters", wie Klosterdirektor Pater Christian Liebenstein sagte, im Mehrzwecksaal des Bildungshauses.

Den Freunden handgemachter Blues-, Jazz-, Folk- und Countrymusik bereitete Wolfgang Rehmert mit seinem Konzert einen Ohrenschmaus. Bild: sön
von Hubert SöllnerProfil

Der blinde Sänger und Songwriter, der ausschließlich eigene Stücke singt und sich dabei auf der Gitarre begleitet, ist seit sechs Jahren durch Aufnahmen seiner CDs im Tonstudio "creazione unisono" mit dem Kloster verbunden. Mit "I don't know why" legte Rehmert so richtig los. Betonte, dass er seit seinem 16. Lebensjahr gegen das "No" ankämpfe, das er in England hören musste, "als ich eine junge Frau fragte, ob ihr mein Gesang gefallen habe". Und so hat er über die Jahre seiner musikalischen Aktivitäten aus den Einflüssen des Blues, Jazz, Folk, Country und auch etwas Rock seinen eigenen, ganz persönlichen Musikstil entwickelt.

Sanft sang er auch mit seiner rauchigen Stimme, die an Johnny Cash erinnert, sein "Beyond Tomorrow" auf Wunsch einer einzelnen Dame: "Meiner Blindenassistentin, die mich sonst nicht nach Hause bringt". Natürlich hatte Rehmert auch Blues im Programm, "denn Blues ist eigentlich leicht, weil er in der Regel nur aus zwei Akkorden besteht".

Beim Song "The garden of lonelines", seinem Garten der Einsamkeit - eine Reminiszenz an den 1968 ermordeten Martin Luther King - wurde seine sonst so sanfte Stimme hart und fordernd. Eine Verehrung des Kämpfers gegen Unterdrückung und soziale Ungerechtigkeit, die sich nach der Pause in seinem "Now I know what it's all about" verstärkte. Mit dem Konzert in Ensdorf bereitete er Freunden handgemachter Musik einen Ohrenschmaus. Nach seinem Schlusslied "Silent night coming" kam er um eine Zugabe nicht herum.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp