11.09.2017 - 16:18 Uhr
EnsdorfOberpfalz

In Ensdorf ab Sonntag letzte Bergkirchweih im Landkreis Amberg-Sulzbach Familientreffen zum Eggenbergfest

Viele ehemalige Ensdorfer zieht es am dritten Wochenende im September zurück in ihre alte Heimat: Dort, auf dem Eggenberg, wird die letzte der beliebten Bergkirchweihen im Landkreis gefeiert. Das Eggenbergfest lockt stets viele Pilger, Wanderer und Radler an, die es häufig auch als Anlass zu einem Familientreffen nutzen.

Die Wallfahrtskirche auf dem Eggenberg bei Ensdorf: Hier beginnt am Sonntag, 17. September, die letzte Bergkirchweih des Jahres im Landkreis Amberg-Sulzbach. Bild: sön
von Hubert SöllnerProfil

Haupttag der Eggenberg-Woche ist Sonntag, 17. September. Festprediger beim Gottesdienst zu Ehren der Vierzehn Nothelfer um 9.30 Uhr ist Präfekt Gerhard Pöpperl aus Regensburg. Begleitet wird er vom Kirchenchor unter der Leitung von Gerhard Tschaffon und von der Don-Bosco-Blaskapelle unter Georg Bayerl.

Frühschoppen und Konzert

Im Anschluss an die Messe spielt die Don-Bosco-Blaskapelle zum Frühschoppen auf. Es gibt Getränke, Bratwürste vom Grill, Kaffee und Kuchen von der DJK und der Feuerwehr Ensdorf. Auch ein Süßigkeiten- und Spielwarenstand ist da. Um 13.30 Uhr umrahmt die Blaskapelle Ensdorf eine Andacht zu Ehren der Vierzehn Nothelfer und spielt auch danach weiter zur Unterhaltung auf.

Täglich Gottesdienst

Da auf dem Eggenberg nur begrenzt Parkplätze zur Verfügung stehen, werden die Besucher gebeten, ihre Fahrzeuge möglichst am Ortsrand von Ensdorf zu parken. Während der Festwoche werden täglich um 18 Uhr Gottesdienste in der Wallfahrtskirche gefeiert. Am Montag, 18. September, übernimmt der Katholische Frauenbund die Gestaltung.

Am Dienstag, 19. September, pilgern die Wolfsbacher auf den Eggenberg. Abmarsch ist um 16.45 Uhr bei der Magdalenen-Kirche in Wolfsbach. Eine Jugendwallfahrt vereint am Mittwoch, 20. September, DJK, Pfadfinder, Feuerwehr sowie Schüler und Jugendliche der Pfarrei. Der Gottesdienst wird vom Pfarrgemeinderat gestaltet.

Am Donnerstag, 21. September, umrahmen der Männergesangverein Ensdorf und der Sängerbund 1880 Amberg den Gottesdienst. Am Freitag, 22. September, pilgern die Thanheimer auf den Eggenberg. Abmarsch ist um 16.30 Uhr bei der Bartholomäus-Kirche in Thanheim. Die Kinderwallfahrt mit einem Gottesdienst für Familien ist für Samstag, 23. September, geplant. Anschließend gibt es eine kleine Bewirtung. Treffpunkt ist um 16 Uhr an der Abzweigung Zur Schön.

Prozession zum Abschluss

Die Festwoche endet mit dem Abschlussgottesdienst am Samstag um 18 Uhr. Anschließend führt eine Prozession mit dem Allerheiligsten nach Ensdorf zur Pfarrkirche St. Jakobus.300 Jahre Pilgerstätte

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp