14.04.2016 - 02:10 Uhr
EnsdorfOberpfalz

Klasse 4b besucht Bürgermeister und Verwaltung Unterricht im Rathaus

Die Klasse 4b der Grundschule Rieden besuchte das Rathaus in Ensdorf, denn die Kinder wollten wissen, was der Bürgermeister so alles tut.

Im Rathaus besuchten die Schüler der Klasse 4b der Grundschule Rieden mit ihrer Klassenleiterin Rita Götze (hinten, Zweite von rechts) und Lehramtsanwärterin Julia Guice (hinten, rechts) Bürgermeister Markus Dollacker (hinten, links). Bild: sön
von Hubert SöllnerProfil

Im Zuge ihres Geschichts- und Sachkundeunterrichts, in dem zur Zeit die Aufgabe einer Kommune beleuchtet wird, wollten sich die 22 Schüler mit ihrer Klassenleiterin Rita Götze und Lehramtsanwärterin Julia Guice über die Aufgaben einer Verwaltung informieren. Sie wurden von Bürgermeister Markus Dollacker empfangen und konnten ihm erste Fragen stellen.

In drei Gruppen aufgeteilt, erkundeten die Mädchen und Buben unter anderem Einwohnermelde- und Standesamt, wo man Pässe bekommt, und das Bauamt. Überall erfuhren die Schüler Interessantes über die Aufgaben und Arbeiten. Interessant waren für die Kinder die eigenen, im Register gespeicherten Daten. Die Gemeindekasse und vor allem der Tresor, in dem sich gar kein Geld befindet, beeindruckten. Beim Bauamtsleiter Josef Rester konnten die Kinder Ortschaften und Häuser aus der Luft betrachten, Wasserleitungen und Kanäle finden.

Nach vielen Fragen an die Sachbearbeiter wurde noch Bürgermeister Markus Dollacker über Zahlen und Daten der Gemeinde ausgequetscht. Zum Beispiel: "Wie viel Geld gibt die Gemeinde so aus im Jahr?" Nachdem er alle Fragen zufriedenstellend beantwortet hatte, verabschiedete Dollacker die Kinder mit einem kleinen Geschenk.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp