06.12.2016 - 02:00 Uhr
EnsdorfOberpfalz

Leistuabzeichen in Bronze für Wolfsbacher Wehr "Saubere Prüfung hingelegt"

Wolfsbach. (sön) Nach mehreren Wochen intensiven Übens trat vor der Magdalenenkirche eine Gruppe der Feuerwehr Wolfsbach zur Abnahme des Leistungsabzeichens "Die Gruppe im Löscheinsatz" an. Die Prüfung in der Stufe eins (Bronze) wurde von einem Schiedsrichtertrio - Kreisbrandinspektor Hubert Blödt sowie die Kreisbrandmeister Hubert Haller und Armin Daubenmerkl - abgenommen. Themen waren Rettungsknoten, das Saugschlauchkuppeln mit Trockensaugprobe und ein Löschangriff unter Zeitdruck. Die Arbeit von Ausbilder Dominik Ernst wurde belohnt, die Prüfung mit Bravour bestanden. "Ihr habt eine saubere Prüfung hingelegt. Macht weiter so, im Dienst an unseren Mitmenschen", betonte Blödt. Er überreichte Julian Pusch, Johanna Graf, Benedikt Pusch, Andreas Reinhardt, Lukas Fröhlich, Jonas Reinwald und Christina Drick das Leistungsabzeichen in Bronze. Gruppenführer Dominik Ernst und Maschinist Philipp Wiesner hatten sich außer Konkurrenz beteiligt. "Ich bin stolz auf euch", sagte Bürgermeister Markus Dollacker angesichts einer "hervorragenden Leistung", die Einsatzfreudigkeit und Engagement dokumentiere. Er wünsche den Aktiven allerdings, dass sie ihr Wissen möglichst wenig im Ernstfall anwenden müssen. Seinem Lob schloss sich auch FFW-Vorsitzender Heinrich Eichenseer an und lud zu einer Brotzeit ein. Bild: sön

Zur bestandenen Prüfung gratulierten KBM Armin Daubenmerkl, Vorsitzender Heinrich Eichenseer (von rechts), KBM Hubert Haller, Kommandant Günter Schindler, Bürgermeister Markus Dollacker und KBI Hubert Blödt (von links) nachdem die Wehrmänner und -frauen der FW Wolfsbach die Prüfung zum Leistungsabzeichen „Die Gruppe im Löscheinsatz“ bestanden hatten.
von Hubert SöllnerProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp