23.04.2018 - 16:33 Uhr
EnsdorfOberpfalz

Polizei erwischt Raser auf der Staatsstraße 2165 bei Ensdorf Mit 247 Sachen auf der Vilstalstraße

Dieser Geschwindigkeitsrausch wird ihn einiges kosten: Mit satten 247 Sachen hat die Amberger Verkehrspolizei am Sonntag einen Autofahrer auf der Staatsstraße 2165 bei Ensdorf geblitzt.

Mit Lasermessung gegen Temposünder (Symbolbild)
von Heike Unger Kontakt Profil

Tempo 100 wäre hier maximal erlaubt gewesen: Damit war dieser Autofahrer Negativ-Rekordhalter bei dieser Geschwindigkeitsmessung. Die Verkehrspolizei (VPI)  Amberg hatte dabei am Samstag und Sonntag außerhalb von Ensdorf gleichzeitig beide Fahrtrichtungen im Blick. 

137 Fahrer zu schnell

Insgesamt 137 Verkehrsteilnehmer waren zu schnell unterwegs. 41 Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen und 96 Verwarnungen waren die Folge. Sechs Raser müssen mit einem Fahrverbot rechnen.

"Bei erlaubten 100 km/h wurden zum Teil erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt", bilanzierte die VPI am Montag. Besonders unangenehm aufgefallen sind den Beamten am Samstag ein Pkw-Fahrer mit 159 km/h, ein Motorradfahrer mit 180 km/h und der Temposünder am Sonntag mit 247 km/h.

Doppeltes Bußgeld

"Entsprechende Ermittlungen, auch gegen den Motorradfahrer, laufen derzeit", teilt die Polizei mit: "Da bei so erheblichen Geschwindigkeitsüberschreitungen von Vorsatztaten ausgegangen wird, müssen die Fahrer mit einer Verdoppelung der Geldbuße und einem Fahrverbot rechnen. Im Fall des Spitzenreiters vom Sonntag wären dies 1200 Euro Geldbuße und drei Monate Fahrverbot."

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.