05.09.2017 - 20:00 Uhr
ErbendorfOberpfalz

Üben, üben, üben

An diesem Mittwoch beginnen nach der Sommerpause die Proben des katholischen Kirchenchores. Leiterin Stefanie Rüger und Organist Holger Popp haben bereits Noten gesichtet und den musikalischen Rahmen bis Weihnachten abgesteckt.

Stefanie Rüger und Holger Popp bereiten sich auf die erste Chorprobe vor. Die Gläubigen in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt dürfen sich auf ein anspruchsvolles Programm freuen. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Bei den nächsten Übungsstunden steht die Orgelsolomesse von Wolfgang Amadeus Mozart auf dem Programm. Diese wird am Kirchweihsonntag um 9.30 Uhr im Festgottesdienst zu hören sein. Für die Pfarrwallfahrt nach Maria Kulm am 15. Oktober wird das eine oder andere Marienlied geprobt. In der Christmette am 24. Dezember wird es um 22 Uhr eine festliche Messe mit dem Kirchenorchester geben und am 26. Dezember gestaltet die gesamte Kirchenmusik Erbendorf um 19 Uhr ein großes Weihnachtskonzert.

Bei einer Orchestermesse und bei großen Konzerten ist man laut Chorleiterin Rüger auf jede Sängerin und jeden Sänger angewiesen, weshalb sie den Wunsch hat, dass man zum Probenbeginn neue Chormitglieder gewinnen kann. Stefanie Rüger erklärt, dass das Singen im Chor große Freude macht und man dabei wunderbar den Alltagsstress ablegen kann. Ihr Kirchenchor würde sich sehr über Neuzugänge freuen, egal welchen Alters oder welchen Geschlechts. Wer Interesse hat, kann ganz unverbindlich zu den Proben vorbeikommen. Diese sind immer mittwochs ab 19.45 Uhr auf der Empore der katholischen Pfarrkirche.

Der Kinderchor Cantemus Kids, den Holger Popp leitet, beginnt mit den Proben in der zweiten Schulwoche nach den Ferien. Das erste Treffen findet am Dienstag, 19. September, um 16 Uhr in der katholischen Pfarrkirche statt. Derzeit ist der Dienstag als Probentermin geplant, dies kann aber laut Popp auch auf einen anderen Termin verschoben werden. Mitsingen können Kinder ab der ersten Klasse. Der Probenschwerpunkt werden Lieder für das Krippenspiel am Heiligen Abend sein.

Auch dieses Jahr sollen passende Gesänge die Aufführung bereichern. Neben den Erlernen der Lieder steht in den Chorproben auch die kindgerechte Stimmbildung auf dem Programm. Chorleiter Holger Popp freut sich, wenn neue Kinder einsteigen. Ein unverbindlicher Besuch der Chorproben ist jederzeit möglich.

___

Weitere Informationen:

www.kirchenmusik-erbendorf.de

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.