31.08.2015 - 00:00 Uhr
ErbendorfOberpfalz

AsF-Damen aus Sulzbach-Rosenberg in Erbendorf Shopping-Queens

Mitglieder des AsF-Ortsverbands Erbendorf mit Vorsitzender Christine Trenner (Zweite von links) und Kreisrätin Brigitte Scharf (Vierte von rechts) begrüßten die Kolleginnen aus Sulzbach-Rosenberg. Mit auf dem Bild, die stellvertretende Bezirksvorsitzende Renate Dümmler (links). Bild: njn
von Jochen NeumannProfil

Auf Shopping-Tour in der Steinwaldstadt ging eine Delegation des Arbeitskreises sozialdemokratischer Frauen aus Sulzbach-Rosenberg. Eingeladen dazu hatte der AsF-Ortsverband. Den Abschluss bildete der Besuch des Waldhauses im Steinwald.

Begrüßt wurden die Damen von der AsF-Bezirks- und Ortsvorsitzenden Christine Trenner sowie von SPD-Ortsvorsitzender Brigitte Scharf. Bereits vor gut zwei Jahren waren AsF-Mitglieder aus der südlichen Oberpfalz im Steinwald. Das habe sich nach Aussage der stellvertretenden Bezirksvorsitzenden Renate Dümmler herumgesprochen, so dass der Sulzbach-Rosenberger Ortsverband die Gelegenheit zu einem Besuch nutzte.Neben einer Einkaufstour im Bermas-Shop und im Werksverkauf der Porzellanfabrik Seltmann ging es in die Hausbrennerei Schraml und in die Konditorei Kohr, wo die Damen auch vom Süßen probierten.

Nach einer Stärkung zu Mittag im Steinwaldhaus, stand eine kleine Wanderung über den neuen historischen Waldlehrpfad im Steinwald an, der mit einer Brotzeit im Waldhaus endete. Wie Vorsitzende Trenner ausführte, waren die Frauen so begeistert, dass sie Ende des Jahres zur weihnachtlichen Einkaufstour wiederkommen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.