Beim Wiedersehen in Erbendorf gibt's jede Menge Gesprächsstoff

Lokales
Erbendorf
21.08.2014
2
0
Die Schüler des Jahrgangs 1949 kamen zum Klassentreffen in ihre frühere Heimatstadt. Aus dem gesamten Bundesgebiet reisten die Ehemaligen an. Nach einer Führung in der Haupt- und Mittelschule durch Konrektor Albert Kraus ging es ins Café Kohr, um sich nach Jahren beim Wiedersehen wieder auszutauschen. Der verstorbenen Mitschüler gedachten die Teilnehmer in einem Gottesdienst mit Pfarrer Martin Besold in der katholischen Pfarrkirche. Der erste Tag klang mit einem gemütlichen Beisammensein, ebenfalls im Café Kohr, aus. Ein Frühschoppen mit Weißwurstessen am darauffolgenden Tag beendete das Treffen der rüstigen 65er. Einen Dank sprachen alle Teilnehmer den Organisatoren Angelika Curk, Bruno Schraml, Franz Huber und Gerhard Etterer aus. Ein Wiedersehen wird es beim nächsten Klassentreffen in fünf Jahren geben. Bild: njn
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.