03.09.2015 - 00:00 Uhr
ErbendorfOberpfalz

Kinder in der Backstube der Konditorei Kohr Richtig süß

Ein Röschen aus Buttercreme? Bittesehr. Seniorchef Fritz Kohr zeigte seinen kleinen Gästen die große Kunst des Konditorenhandwerks. Bild: njn
von Jochen NeumannProfil

Mit "Süßem" verbinden bereits die Kinder in der Steinwaldstadt einen Namen: "Kohr". Im Ferienprogramm hatten 15 Kinder Gelegenheit, unter dem Motto "Schokolade selber machen" hinter die Kulissen der alteingesessenen Konditorei am Kaiserberg zu blicken.

Konditormeisterin Barbara Kohr zeigte den jungen Gästen, welche Rohstoffe in der Schokolade stecken und wie sich eine Kakaofrucht mit den Bohnen anfühlt. In der Backstube durften die Kleinen mit flüssiger Schokolade ihren Namen schreiben. Erst auf Papier und dann auf eine Tafel Schokolade. Die Buben und Mädchen hatten noch Zeit, nach Lust und Laune ihr Kunstwerk mit Marzipanmotiven zu verzieren.

Besonders beeindruckte die aufgeweckten Kinder die Kunst des Seniorchefs Fritz Kohr, aus Buttercreme Rosenblüten zu zaubern. Am Ende der zuckersüßen Schnupperstunde im Konditorenhandwerk bekam jeder seine selbstgemachte Tafel Schokolade schön verpackt zurück .

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp