Rundflüge über Erbendorf für zahlreiche Mädchen und Buben ein toller Ferienspaß
Kinder "gehen in die Luft"

Lokales
Erbendorf
02.09.2014
2
0

Mit dem Aero-Club gingen auch dieses Jahr beim Ferienprogramm der Stadt Mädchen und Buben in die Luft. Bei gutem Wetter fanden sich 20 Kinder am Samstag auf dem Gelände in der Schweißlohe ein, um zu einem aufregenden Rundflug über ihre Heimatstadt und Umgebung zu starten.

Die Tourist-Informationsstelle hatte die jungen Himmelsstürmer im Alter von 8 bis 13 Jahren in zwei Gruppen aufgeteilt. Hans Mautner, Ehrenmitglied und erfahrenster Pilot des Aero Clubs Erbendorf, startete mit dem vereinseigenen Motorsegler "Steinwaldfalke" zu den jeweils viertelstündigen Flügen mit seinen interessierten kleinen Fluggästen. Um die Wartezeit für die anderen Kinder zu verkürzen, wurden zwei weitere Vereinsflugzeuge mit eingesetzt. Pilot Alexander Lang aus Windischeschenbach flog die jungen "Copiloten" mit dem modernen Ultraleicht-Flugzeug "Dynamic" des Aero-Clubs.

Pilot Werner Drescher aus Grafenwöhr war mit einem baugleichen Motorsegler des Grafenwöhrer Segelflugvereins zusätzlich im Einsatz. Die Kinder waren von ihren Flugerlebnissen ausnahmslos begeistert.

Von den jungen Teilnehmern waren einige nicht das erste Mal dabei. Sie wollen auch nächstes Jahr wieder kommen. Denn eines ist klar, die beiden Flugsportvereine in Erbendorf werden beim Ferienprogramm 2015 wieder an den Start gehen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.