25.08.2014 - 00:00 Uhr
ErbendorfOberpfalz

TSV-Turncamp lockt Kinder und Jugendliche auch in der freien Zeit zurück an die Lernstätte Ferien in der Schule

Die TSV-Nachwuchsturner gehen in den Ferien freiwillig in die Schule. Doch nicht etwa um die schulischen Leistungen aufzubessern oder sich auf das neue Schuljahr vorzubereiten. Das dritte Turncamp des TSV bietet für die jungen Sportler jede Menge Abwechslung im Ferien-Alltag.

Einheitliche T-Shirts sollten die Gemeinschaft der TSV-Turner herausheben. Bilder: njn (2)
von Jochen NeumannProfil

Spiel, Spaß, Spannung und natürlich Sport stehen im Vordergrund des dritten Turncamps der TSV-Sparte. Vier Tage dauert die Aktion, die derzeit in der Schulturnhalle läuft. Qualifizierte Übungsleiter stellten für 30 Buben und Mädchen ein abwechslungsreiches Programm zusammen.

In der alten Turnhalle haben die Teilnehmer samt Betreuer ihr Bettenlager aufgeschlagen. Übungsleiterin Ulrike Scholz organisierte die Veranstaltung. "Unsere bisherigen Camps kamen so gut an, dass sich die Sparte entschlossen hat, auch in diesem Jahr ein Camp auf die Beine zu stellen", sagte Scholz.

"Ziel ist es für die jungen Sportler, das unter dem Jahr Gelernte zu vertiefen und schwierige Übungen zu erarbeiten." Dazu zählten auch die Grundlagen und das Techniktraining aus dem Bereich Geräteturnen. Ein weiterer Punkt sei die Förderung der Gemeinschaft. "Dass die Turner eine verschworene Truppe sind, zeigt sich auch an den Turncamp-T-Shirts." Auf dem Vier-Tages-Programm stehen auch Schwimmen, Tanz, Volleyball und eine Nachtwanderung mit Lagerfeuer. Bereits am Samstagabend fand nach einer Sportstunde und dem Abendessen eine Disco in der Schulaula statt. 15 Übungsleiter und Betreuer, die sich neben dem turnerischen auch um das leibliche Wohl der Jugendlichen kümmern, sind rund um die Uhr im Einsatz. So wird die Schulaula schnell zum Speisesaal umfunktioniert.

Die Organisatorin dankte der Stadt für die Überlassung der Schule sowie den städtischen Einrichtungen für die Unterstützung. "Ein besonderes Dankeschön gilt unserem guten Geist der Schule, Hausmeister Leo Hör." Dank sagte sie auch den Sponsoren des Turncamps, wie Silvio Secco, und Martina Frank aus Siegritz, die in kürzester Zeit die T-Shirts lieferten.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.