Turner aus Amberg und Hirschau bei Gaumeisterschaften
An vier Geräten und im Sechskampf

Lokales
Erbendorf
04.05.2013
0
0
Vergangenen Sonntag fanden in Erbendorf die Gaumeisterschaften im Gerätturnen statt. An diesem Wettkampf nahmen 50 Turner aus sechs Vereinen teil. Der TV Amberg startete mit sechs und der TuS Hirschau mit acht Athleten.

Die jüngsten Turner, Jahrgänge 2003 bis 2006, zeigten mit viel Freude ihr Können an den vier Geräten Boden, Sprung, Barren und Reck. Im Jahrgang 2006 siegte Julian Meyer und den dritten Platz belegte Philipp Wopperer, beide TuS Hirschau. Im Jahrgang 2005 gewann Moritz Garban ebenfalls vom TuS Hirschau.

Die Turner ab Jahrgang 2002 traten im olympischen Sechskampf an. Hier wird zusätzlich noch am Pferd und an den Ringen geturnt. Diese beiden Geräte erfordern hohe Kraft und ein längeres Training aufgrund der anspruchsvollen Übungsteile. Im Jahrgang 2002 erturnte sich Viktor Dechand vom TV Amberg den zweiten Platz und im Jahrgang 2000 siegte Urban Dietrich vor Andreas Frauendorfer (beide TV Amberg).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.