Würdige Träger

Sport
Erbendorf
08.12.2016
11
0

Das Königsschießen ist traditionell der Höhepunkt des Schützenjahres. Vorsitzender Heinz Kraus freute sich über 57 Teilnehmer.

Thumsenreuth. Herzlicher Dank ging an das Auswerter-Team und die Aufsichten am Schießstand sowie an die Schützenfrauen, die Salate für den Abend zubereitet hatten. Neben dem Königsschießen richtete der Verein auch ein kleines Preisschießen aus.

Mit dem Lichtgewehr zeigten die Kleinsten, die "Biwis", ihr Geschick. Erster wurde Tim Mattes mit einem 234-Teiler. Alle Bambinis erhielten einen Pokal und Süßigkeiten. In der Schüler- und Jugendklasse gab es zur Schießausrüstung ein Stirnband und Süßes zu gewinnen. Pascal Pregler, Zoe Peraus, Lena Krumholz, Michelle Paukner und Joshua Zahn errangen in der Schülerklasse die Preise, bei der Jugend waren Johannes Schieder und Lisa Weiß erfolgreich.

Helmut Hermannsdörfer und Maria Schwingshandl konnten in der Seniorenklasse je ein Brotzeitbrett mit nach Hause nehmen. Hermannsdörfer erhielt zugleich den Milan-Tusek-Wanderpokal der Senioren. Blumen bekamen in der Damenklasse Angela Paukner und Sonja Weiß. Ein Geräuchertes nahmen der Sieger mit der Luftpistole, Horst Peraus, und der Gewinner mit dem Luftgewehr, Karlheinz Hein, entgegen. Ein Stück Presssack gewannen Martin Trottmann, Rainer Schwingshandl, Thomas Peraus und Herbert Mattes. Den besonderen Preis für den besten Glücksschuss des Abends, ein von einem Pressather Autohaus gesponsertes Wochenende mit einem Mini Cooper, holte sich Wolfgang Schraml mit einem 179,6 Teiler.

Heinz Kraus danke den Würdenträgen des vergangenen Jahres. Er tauschte die Schützenketten gegen eine Knackwurstkette aus.

Spannend machte der Vorsitzende tand die Ausrufung des neuen Königreichs: In der Schülerklasse kürten die Schützen Michelle Paukner. In der Jugendklasse konnte Lisa Weiß mit der Luftpistole die Königswürde mit einem 445-Teiler erringen. Als Schützenliesl setzte sich Sonja Weiß, vor Petra Schwingshandl und Jennifer Kraus durch. Die Kette des Luftpistolenkönigs überreichte Heinz Kraus an den Meisterschützen Simon Weiß, der ganz knapp vor Wolfgang Schraml und Thomas Peraus den Sieg errang. Die ansehnliche Schützenkette des "großen" Königs mit dem Luftgewehr trägt im kommenden Sportjahr der alte und neue König Stefan Hein.

Er hatte einen "würdigen" Zehner mit 158,6-Teilern als Königsschuss abgegeben. Wolfgang Schraml und Karlheinz Hein stehen dem Würdenträger erneut als Ritter zur Seite. Die Schützen feierten ihre neuen Könige recht lange bei einem deftigen Mahl.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.