Berufserkundung im städtischen Kindergarten Kunterbunt
Mit Spritze und Schlagzeugsticks

Tierärztin Marianne Stock stellte den Kindern die Instrumente vor, mit denen sie Hunde, Katzen und anderes Kleingetier behandeln kann.
Vermischtes
Erbendorf
14.02.2018
30
0

Eine eher ungewöhnliche Konstellation: Ein Musiklehrer und eine Tierärztin waren im Kindergarten Kunterbunt zu Gast.

Gespannt hörten die Kleinen die Erzählungen über die beiden spannenden Berufe. Die Mädchen und Buben durften auch in einen Praxisteil hineinschnuppern.

Tierärztin Marianne Stock zeigte unter anderem die verschiedenen Arbeitsutensilien, die für die Behandlung von Tieren notwendig sind. Sie erklärte die richtige Verhaltensweisen und zeigte den Kindern am Beispiel ihres Familienhundes Paula die verschiedenen Therapie-Methoden. Natürlich durften die Buben und Mädchen bei ihren Kuscheltieren das Anbringen von Verbänden üben.

Etwas lauter ging es beim Besuch des Berufsschlagzeugers und Musikschullehrers Andreas Bauer zu. Er baute gleich sein komplettes Schlagzeug mit großer und kleiner Trommel, Becken und Hi-Hat auf. Begeistert waren die Kleinen von einigen musikalischen Kostproben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.