28.02.2018 - 20:00 Uhr
Erbendorf

Elternabend im evangelischen Kindergarten Regenbogen Vom Baby zum Schulkind

"Eltern werden ist nicht schwer - Eltern sein dagegen sehr." Unter diesem Motto fand im "Regenbogen-Kindergarten" ein Elternabend mit Diplom-Sozialpädagogin Marion Neumann statt, bei dem sie die Herausforderungen im Familienalltag in der Entwicklungszeit vom Baby bis zum Schulkind aufzeigte.

Diplom-Sozialpädagogin Marion Neumann von der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern in Tirschenreuth referiert beim Elternabend im "Regenbogen"-Kindergarten. Bild: njn
von Jochen NeumannProfil

Die Diplom-Sozialpädagogin ist in der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern in Tirschenreuth beschäftigt. Bevor sie in das eigentliche Thema einstieg, ging sie auf die Aufgaben und Angebote der Beratungsstelle ein. Sie wies darauf hin, dass die Gespräche vertraulich und kostenfrei seien.

Im Vortrag "Eltern werden ist nicht schwer - Eltern sein dagegen sehr", eine Abwandlung des bekannten Zitats von Wilhelm Busch, beschäftigte sich Neumann mit der kindlichen Entwicklung. Sie stellte klar, dass es besondere Herausforderungen im Familienalltag gebe, die es zu meistern gelte. Als Beispiel nannte sie Wut, Trotz, Grenzen setzen und die Bewältigung von Kinderängsten. "Wichtig für Kleinkinder ist eine feste Struktur im Alltag", betonte die Diplom-Sozialpädagogin. "Neben den festen Orientierungspunkten brauchen Kinder auch Halt und sie müssen auch festgelegte Grenzen kennenlernen." Im Anschluss an Neumanns Referat gab es für die Eltern die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch. Auch viele Fragen gab es.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.