19.03.2018 - 20:00 Uhr
Erbendorf

Erfolgreiche Altkleidersammlung des BRK Tonnenweise für den guten Zweck

Einige Tonnen Altkleider sammelten 17 Helfer der BRK-Bereitschaft und Jugendrotkreuzler bei der Frühjahrssammlung. In Erbendorf, Krummennaab und Reuth bei Erbendorf wurden die am Straßenrand ordentlich verpackten Säcke abgeholt.

Rita Fenzl, Maximilian Lenk und Kreisbereitschaftsleiter Christian Stahl hatten bei der Altkleidersammlung ordentlich was zu schleppen. Bild: njn
von Jochen NeumannProfil

Mit der ersten Altkleidersammlung in diesem Jahr ist BRK-Bereitschaftsleiter Sven Lehner sehr zufrieden. Den fleißigen Helfern aus der Bereitschaft und des Jugendrotkreuzes sowie den Helfern aus der katholischen Pfarrei Premenreuth, die für das BRK im Gemeindebereich Reuth bei Erbendorf unterwegs waren, sprach er seinen Dank aus. Immerhin waren 28 Mitstreiter allein von Rot-Kreuz-Seite im Einsatz.

"Doch die Sammlung wäre nicht ohne fahrbaren Untersatz möglich gewesen", stellte Lehner fest. Als starke Partner, die ihre Fahrzeuge zum Abholen der Säcke zur Verfügung stellten, nannte er die Metallbaufirma Götzl, Landwirt Mathias Stock, die Baufirma Wilhelm Bauer, die Schloßbrauerei Reuth, die Stadt Erbendorf und den BRK-Kreisverband.

Natürlich gab es für alle nach getaner Arbeit eine Brotzeit im Rot-Kreuz-Haus. Wie Lehner weiter ausführte, werden die Altkleider sortiert und die tragbaren Sachen Hilfsbedürftigen zur Verfügung gestellt. Die Erlöse kommen der Rot-Kreuz-Arbeit vor Ort zu Gute.

Kleider können übrigens ganzjährig im Rot-Kreuz-Haus in der Kemnather Straße abgegeben werden. Ansprechpartnerin ist die Leiterin soziale Aufgaben, Luise Lehner, unter Telefon 0151/11771144. Zudem stehen ganzjährig Altkleider-Container des Roten Kreuzes an der ARAL-Tankstelle in der Tirschenreuther Straße sowie gegenüber dem Friedhof in Thumsenreuth.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp