25.02.2018 - 20:00 Uhr
Erbendorf

Fasten nach Hildegard von Bingen Leckeres in der Fastenzeit

"Fasten nach Hildegard von Bingen ist Erholung für Körper, Geist und Seele", findet Diplomökotrophologin Kristina Heinzel-Neumann. Hildegard erkannte die Zusammenhänge zwischen Essen und Gesundheit.

Kristina Heinzel-Neumann.
von Jochen NeumannProfil

(njn/man)  Dazu sei es eine moderate Fastenform, bei der Gemüsesuppen, Dinkel und Säfte erlaubt sind. Zur Kur gehören zudem Spaziergänge, Gebetsmeditationen, regelmäßiger Mittagsschlaf und Leberwickel.

Porridge

Zutaten: 40 Gramm Hafer- oder Dinkelflocken, 200 Milliliter Wasser, Milch oder Hafermilch, ein Apfel, Salz, zwei Teelöffel Honig

Zubereitung: Das Wasser, wahlweise auch Milch oder Hafermilch, mit Salz zum Kochen bringen. Den Topf vom Herd nehmen, die Haferflocken hineinrühren und das Porridge quellen lassen. Gelegentlich umrühren. Den Apfel waschen und in feine Streifen schneiden oder reiben. Wenn das Porridge die gewünschte Konsistenz erreicht hat, den Apfel und den Honig unterrühren und servieren. Das Porridge lässt sich gut mit Gewürzen verfeinern: Bertram, Zimt, Minze Galgant oder auch Ingwer.

Feldsalat mit Roter Bete

Zutaten: 300 Gramm Feldsalat, ein bis zwei Knollen gekochte Rote Bete oder Rote Bete aus dem Glas, zwei Esslöffel Weißweinessig, vier Esslöffel Sonnenblumenöl oder Leinöl, etwas Salz und Zucker, ein Esslöffel Zitronensaft, Schnittlauch

Zubereitung: Weißweinessig, Öl, Salz, Zucker und Zitronensaft verrühren. Die Rote Bete in Streifen schneiden. Gewaschenen Schnittlauch in Röllchen schneiden. Salat putzen, kurz waschen, trockenschleudern und alle Zutaten zur Marinade geben. Den Salat kurz mischen und servieren

Nervenkekse nach Hildegard

Zutaten: 500 Gramm Dinkelmehl, 250 Gramm Butter, 150 Gramm Honig, zwei große Eier, 25 Gramm Zimt, 10 Gramm Muskat, 5 Gramm gemahlene Nelken

Zubereitung: Die Zutaten schnell verkneten und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Den Backofen auf 190 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig mit etwas Mehl dünn ausrollen und ausstechen. Die Kekse im Backofen 20 bis 25 Minutenbacken. Sie sollten noch hell sein, wenn sie dunkel werden, schmecken sie bitter.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp