02.07.2017 - 20:00 Uhr
ErbendorfOberpfalz

Geburtstag der OEH mit Biergartenfest gefeiert Versteigerungserlös für neues Einsatzfahrzeug

Die Organisierte Erste Hilfe (OEH) ist 18 Jahre alt geworden. Mit einem Biergartenfest im Erbendorfer Stadtpark feierten die BRK-Bereitschaft und die Feuerwehr eine Geburtstagsparty. Eine "amerikanische Versteigerung" brachte 450 Euro ein.

Über ein tolles Fest freuten sich (von links) OEH-Einsatzleiter Fabian Keppler-Stobrawe, Bürgermeister Hans Donko und die Glückspilze Tobias Grunbauer, Michael Kastner, Sonja Regnet-Michl. Wolfgang Gruber, Marco Vollath und Michael Schmiegler. Bild: njn
von Jochen NeumannProfil

(njn) Einen guten Draht zu Petrus hatten die Verantwortlichen. Überaus viele Besucher kamen an dem sommerlichen Freitag in den Park. Bei der amerikanischen Versteigerung, bei der es ein FC-Bayern-Trikot mit den Originalunterschriften von 20 Profispielern gab, machten 50 Bieter mit, die sich in Zehnerschritten immer wieder überboten.

Das letzte und damit erfolgreiche Gebot gab zweiter Feuerwehrkommandant Wolfgang Gruber ab. Am späten Abend ging es zur Verlosung, bei der alle Besucher mitmachen konnten. Denn pro Getränk gab es ein kostenloses Los, das in die Trommel wanderte. Als Glücksfee konnte OEH-Einsatzleiter Fabian Keppler-Stobrawe Bürgermeister Hans Donko gewinnen. Den Hauptpreis, eine Berlin-Fahrt, gesponsert von Bundestagsabgeordnetem Uli Grötsch, gewann Michael Kastner. Einen Einkaufsgutschein über 250 Euro bekam Sonja Regnet-Michl. Wolfgang Gruber, Tobias Grünbauer und Michael Schmiegler erhielten jeweils Eintrittskarten für die Bayern-1-Disco im Oktober in der Erbendorfer Stadthalle. Und ein Grisu-Plüschtier gewann Marco Vollath für seinen Bruder Dominik. Wie der OEH-Einsatzleiter anmerkte, fließt der Erlös aus der Versteigerung in ein neues Einsatzfahrzeug zu Gute.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp