14.03.2018 - 20:00 Uhr
Erbendorf

Geselligkeitsverein Rauchclub Erbendorf-Altenstadt unterstützt Petö Spende aus der Coldwater-Challenge

Der Geselligkeitsverein Rauchclub Erbendorf-Altenstadt spendete der Petö-Einrichtung der Lebenshilfe einen Geldbetrag in Höhe von 250 Euro. Das Geld stammt aus der Wetteinlösung der Eiswasser-Challenge.

Eine Spende von 250 Euro überreichte Rauchclub-Vorsitzender Bernhard Bauernfeind an die Konduktorin Sabine Arbter der Petö-Einrichtung. Bild: njn
von Jochen NeumannProfil

Konduktorin Sabine Arbter freute sich über die Spende aus den Händen von Rauchclub-Vorsitzenden Bernhard Bauernfeind. Denn die Petö-Einrichtung der Lebenshilfe sei nicht von den Krankenkassen anerkannt und erhalte daher keine Regelfinanzierung.

Wie Vorsitzender Bauernfeind ausführte, kam die Spende aufgrund einer Herausforderung der Feuerwehr Wetzldorf bei der Coldwater-Challenge zustande. "Wir nahmen diese Herausforderung im eisigen Wasser erfolgreich an", sagte Bauernfeind.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp