19.11.2017 - 20:00 Uhr
ErbendorfOberpfalz

Hilfe direkt vor Ort Spenden für Tafel

Unter dem Motto "Gemeinsam Teller füllen. Wir helfen vor Ort" haben die Azubis des Rewe-Markts Kristina Schlicht, Vanessa Vogel und Christopher Martinez Spenden für die Tafel in Mitterteich gesammelt. In den vergangenen 14 Tagen konnten Kunden die Tüten für 5 Euro kaufen und in eine Spendenbox stellen.Darin fanden sich Nudeln, Reis, Knödel, Tomatensuppe, Spaghettigericht, Konfitüre, Schokolade und Kekse. Fast 80 Einkaufstüten kamen zusammen. Die Lebensmittel erhalten nun Bedürftige.

Im REWE-Markt Erbendorf haben sich die Auszubildenden der diesjährigen Spendentüten-Aktion angenommen. Innerhalb vierzehn Tagen wurden knapp 80 Tüten gesammelt, die nun an die Mitterteicher Tafel weitergegeben wurden. Über die großherzige Spendenbereitsschaft der REWE-Kunden freute sich Vorsitzende Nicole Fürst (Vierte von links), AsF-Kreisvorsitzende Christine Trenner (Dritte von links) und die stellvertretende AWO-Vorsitzende Brigitte Scharf (Fünfte von links).
von Roland WellenhöferProfil

Jetzt konnten die Mitarbeiter der Mitterteicher Tafel die Tüten abholen. Vorsitzende Nicole Fürst freute sich sehr. "Wir können die haltbaren Lebensmittel besonders gut gebrauchen." Die Tafel versorgt bedürftige Bürger im gesamten Landkreis. Auch in Kemnath und Erbendorf gibt es Ausgabestellen. In der Steinwaldstadt holen sich Woche für Woche 20 bis 40 Menschen Lebensmittel. Über die Spendenbereitschaft freuten sich auch AsF-Kreisvorsitzende Christine Trenner und die stellvertretende AWO-Vorsitzende Brigitte Scharf.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.