16.12.2016 - 02:00 Uhr
ErbendorfOberpfalz

Jugendrotkreuz am Christkindlmarkt unterwegs Ein Rotes Geschenk für die Besucher

"#SetzeEinZeichen", titelt die aktuelle Kampagne des Roten Kreuzes. Ein Zeichen setzten auch gleich einmal die Erbendorfer Mitglieder.

Die fleißigen Jugendrotkreuzler Laura Haberzett, Dragon Mutzbauer und Konstantin Beer (von links) verteilten Geschenke. Bild: njn
von Jochen NeumannProfil

(njn) Fleißig verteilten sie auf dem Erbendorfer Christkindlmarkt das "Deutsche Rote Geschenk" mit zwei Botschaften. In der Vorbereitung packten nicht nur die Kinder des Jugendrotkreuzes an. Auch die deren Mütter und Betreuer backten wie die Weltmeister, um die leckeren Rot-Kreuz-Plätzchen auf den Tisch zu bringen.

Verpackt in kleinen roten Kartons verteilte das Jugendrotkreuz die Leckereien an die Besucher des Christkindlmarkts. "Neben der Geschenkidee als Dank für die Unterstützung fordert der kleine rote Karton auf: "Wir brauchen Dich, um Menschen in Armut in der Weihnachtszeit helfen zu können", sagte BRK-Bereitschaftsleiter Sven Lehner. Ganz nach dem Motto "Setze ein Zeichen und Spende für Menschen in Not."

Mit der Aktion sind die Jugendrotkreuzler auch mit vielen Menschen ins Gespräch gekommen und informierten dabei über ihr Engagement. Weitere Informationen sind im Internet unter www.drk.de erhältlich.

"Aber auch das örtliche Jugendrotkreuz ist für seine großartige Arbeit auf Spenden angewiesen", betont Lehner. Spenden bei der Sparkasse Oberpfalz Nord sind immer willkommen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.