04.04.2018 - 20:00 Uhr
ErbendorfOberpfalz

Kreisversammlung der Freien Wähler im Aribo-Hotel Aiwanger zum 70.

"Die Bezirks- und Landtagswahlen gehen an unseren Sitzungen nicht spurlos vorbei." Das betonte die Kreisvorsitzende der Freien Wähler, Gisela Kastner, in der Kreisversammlung im Aribo-Hotel. "Wir haben ordentliche Kandidaten nominiert." Ihre Visitenkarten gaben ab: Landtags-Direktkandidat Bernhard Schmidt aus Erbendorf, Landtags-Listenkandidat Thomas Riedl aus Eschenbach sowie Bezirkstagskandidat Holger Götz aus Speinshart. Landrat Wolfgang Lippert, der die Liste der Bezirkstagskandidaten anführt, war wegen anderer Verpflichtungen verhindert.

FW-Kreisvorsitzende Gisela Kastner (dritte von rechts) und Bezirksvorsitzender Hermann Schraml (zweiter von links) mit den Kandidaten der Freien Wähle (von links) Thomas Riedl, Holger Götz und Bernhard Schmidt.
von Jochen NeumannProfil

"Mit unseren Kandidaten können wir ein gutes Ergebnis erzielen", ist sich Kreisvorsitzende Kastner sicher. "Denn die Leute wählen die Leute, die sie auch kennen." Deshalb sei es wichtig, vor Ort beim Wähler zu sein. "Welche Schwerpunkte unser Wahlkampf haben wird, werden wir in einer Klausur noch besprechen." Die Ortsvorsitzenden und Ortsverbände rief sie dazu auf, an einem Strang zu ziehen.

Im weiteren Verlauf hob Bezirksvorsitzender Hermann Schraml, zugleich Vorstandsmitglied des Kreisverbandes, vor allem die gelungene Unterschriftenaktion für das Volksbegehren "Abschaffung der Straßenausbaubeiträge" hervor. Dies sei ein großer Erfolg der Freien Wähler.

Nicht zuletzt kündigte Kreisvorsitzende Kastner an, dass Landesvorsitzender Hubert Aiwanger in den Landkreis komme. Bereits am Freitag, 6. April, wird er bei der 70-Jahrfeier des Ortsverbands Erbendorf im Steinwaldhaus sein. Ein weiterer Besuch sei am Sonntag, 12. August, zum Wiesenfest in Kemnath geplant.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp