Männerschola des Kirchenchors Walderbach besucht Monsignore Martin Neumaier
Vom Herzen zum Gehirn

Die Männerschola des Kirchenchors Walderbach unter Leitung von Dr. Johann Pielmeier (Fünfter von rechts) beim Gottesdienst mit Monsignore Martin Neumaier (Vierter von links). Bild: hfz
Vermischtes
Erbendorf
16.12.2016
8
0

Premenreuth. Einen besonderen Gottesdienst konnte die Gemeinde am 3. Adventsonntag feiern. Die Männerschola des Kirchenchors Walderbach besuchte ihren ehemaligen Seelsorger Monsignore Martin Neumaier. Während seines 27-jährigen Wirkens in Walderbach konnte Monsignore Neumaier den Leiter des Kirchenchors, Dr. Johann Pielmeier, gewinnen, das altehrwürdige Liedgut des gregorianischen Gesanges wieder zu beleben.

In regelmäßigen Abständen wurden Gottesdienste mit diesen Chorälen gehalten. Zum Gottesdienst am 3. Adventsonntag Gaudete besuchte die Männerschola ihren ehemaligen Seelsorger in seiner Ruhestandpfarrei Premenreuth. Mit gregorianischen Gesängen umrahmten die Männer die Liturgie und führten Herz und Gedanken hin zum Herrn. Im Anschluss lud der Monsignore zum gemütlichen Beisammensein - und es wurde ein Wiedersehen beschlossen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.