Oltimer-Ausfahrt macht Rast in der Steinwaldstadt
Alte Karossen Stoßstange an Stoßstange

Raritäten wie beispielsweise ein Opel-Olympia und andere historische Fahrzeuge machen am Samstag, 26. August von 14 bis 16 Uhr auf ihrer Oldtimer-Rundfahrt Station in Erbendorf.
Vermischtes
Erbendorf
18.08.2017
30
0

Über 120 historische Karossen gibt es am Samstag, 26. August, am Unteren Markt zu sehen. Die Steinwaldstadt ist Station des 27. Kemnather Oldtimertreffens. Von 14 bis 16 Uhr sind die Schmuckstücke zu bestaunen.

Die Rundfahrt beginnt um 13 Uhr. Der Weg des Konvois führt von Kemnath über Trevesen und Pullenreuth vorbei am Marktredwitzer Haus durch den Steinwald nach Friedenfels und von dort über Wäldern und Wetzldorf nach Erbendorf.

Gegen 14 Uhr werden die Oldtimer erwartet. Für Fahrer und Besucher besteht die Möglichkeit zur Besichtigung der Hausbrennerei Schraml und des Heimat- und Bergbaumuseums. Auch eine Besteigung des Kirchturms von Mariä Himmelfahrt ist möglich. Nach zwei Stunden geht es über den Hessenreuther Berg zurück nach Kemnath.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.