Organisierte Erste Hilfe feiert 18. Geburtstag
Von der Bratwurst bis zur Brezel, alles OEH

Biergartenatmosphäre im Stadtpark bei der OEH-Geburtstagsparty.
Vermischtes
Erbendorf
04.07.2017
73
0

(njn) Das Wetter passte, die Stimmung auch und der Besuch machte dem Motto "Erbendorfs größter Biergarten" alle Ehre. Die Organisierte Erste Hilfe (OEH) feierte im Stadtpark ihren 18. Geburtstag. Erstmals vorgestellt wurden die neuen OEH-T-Shirts, die Martina Frank aus Siegritz sponserte. "Alles OEH!" hieß es im Stadtpark. Von der OEH-Bratwurst bis zum OEH-Brot. Aber auch OEH-Brezen wurden verkauft. Die offizielle Gründung war am 1. Juli 1999. Damals wurde die Organisierte Erste Hilfe als ein Gemeinschaftsprojekt der BRK-Bereitschaft und der Feuerwehr aus der Taufe gehoben. Die große Gästeschar ließ sich die von Bäckermeister Oliver Schraml kreierten OEH-Brote und OEH-Brezen ebenso schmecken wie die von Metzgermeister Tobias Grünbauer exklusiv entwickelte OEH-Bratwurst. Daneben gab es natürlich Steaks sowie Pfefferbeißer und Käse. Für die Musik am Abend sorgte das Duo "M&M". Höhepunkte waren die Versteigerung eines FC-Bayern-München-Shirts mit Original-Unterschriften der Profispieler sowie eine Verlosung mit attraktiven Preisen (wir berichteten). Während des Abends überreichte Martina Frank die neuen OEH-T-Shirts. Einsatzleiter Fabian Keppler-Stobrawe dankte der Spenderin. Der Erlös aus dem Fest kommt der Beschaffung eines Einsatzfahrzeuges für die Organisierte Erste Hilfe zu Gute. Bild: njn

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.