Polizei sucht Zeugen
Baggerreifen zweimal durchstochen

Ein VW-Streifenwagen der Polizei ist im Einsatz. (Foto: Jens Wolf/dpa/Symbolbild)
Vermischtes
Erbendorf
14.04.2018
437
0

Eine Baufirma aus Erbendorf stellte ihren blauen Liebherr-Bagger nach Arbeitsende in der Turngartenstraße in Erbendorf, hinter einem Bauzaun, ab. Ein unbekannter Täter stach mit einem spitzen Gegenstand oder einem Werkzeug zwei Mal in die Reifen des Baggers, heißt es im Polizeibericht.

Der bislang unbekannte Täter machte sich beim ersten Mal zwischen Donnerstag, 5. April, 16 Uhr, und Freitag, 6. April, 7 Uhr, am Bagger zu schaffen. Die zweite Tat ereignete sich zwischen Montag, 9. April, 16 Uhr, und Dienstag, 10. April, 7 Uhr. Der Täter stach mit einem Gegenstand jedes Mal in die hinteren, inneren Reifen des Baggers.

Wer hat verdächtige Wahrnehmungen zu den genannten Zeiten in der Turngartenstraße oder Stadtbadstraße gemacht? Die Polizei Kemnath bittet Zeugen, sich unter Telefon  09642/9203-0 mit den Beamten in Verbindung zu setzen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.