Raiffeisenbank Kemnather Land - Steinwald eG zieht eine positive Geschäftsbilanz
Wiederholt auf Wachstumskurs

Vermischtes
Erbendorf
14.12.2016
29
0

Die Führungsriege der Raiffeisenbank Kemnather Land - Steinwald eG bedankte sich bei der Weihnachtsfeier bei den Mitarbeitern. In seinem Jahresrückblick ging Vorstand Joachim Geyer auf das Betriebsergebnis sowie die Entwicklung der Bank ein. Verdiente Mitarbeiter wurden durch seinen Vorstandskollegen Robert Haubner ausgezeichnet.

Zunächst durften die Kollegen bei einem Sektempfang das Ergebnis der Modernisierungsmaßnahmen in der Geschäftsstelle Erbendorf in Augenschein nehmen. Die negative Entwicklung der Zinsspanne schlägt mittlerweile mit voller Wucht auf das Betriebsergebnis durch.

Das intakte Kunden-Berater-Verhältnis zeige sich auch bei manchen Kennzahlen, bei denen die Genossenschaft teilweise unter den Top Ten der Banken in ganz Bayern zu finden sei. Einen Rekord hat die Bank beim Kreditwachstum zu vermelden. War die 2015 erzielte Wachstumsrate in Höhe von acht Prozent bereits über dem Verbandsdurchschnitt, so setzte sich dieser Trend in diesem Jahr fort. Auch die Bilanzsumme konnte erneut gesteigert werden. In den vergangenen acht Jahren wuchs die Bank durchschnittlich um rund drei Prozent pro Jahr an. Insgesamt 17 Mitarbeitern dankte der Vorstand für ihre langjährige Betriebsjubiläen vor kurzem bei einem Festabend (wir berichteten). In diesem feierlichen Rahmen wurde zudem die langjährige Mitarbeiterin Erika Müller in den verdienten Ruhestand verabschiedet. Beim Nofi-Lauf in Weiden ging die Genossenschaft mit 18 Athleten an den Start. Robert Haubner ehrte anschließend verdiente Mitarbeiter. Er bedankte sich unter dem Applaus der Kollegen bei Cornelia Wöhrl, die den Abschluss zur Bankfachwirtin bei der Bankakademie absolvierte. Einen weiteren Kompetenznachweis (Service-Beratung) legte die Kundenberaterin bei der Akademie der Bayerischen Genossenschaften ab. Den Titel Fachwirt für Finanzberatungen verdiente sich Felix Köstler bei der Industrie- und Handelskammer. Florian Bayer schaffte den Kompetenznachweis Management. Im Rahmen des betrieblichen Vorschlagswesen wurde Kundenberater Otto Heider geehrt. Er reichte einen gelungenen Verbesserungsvorschlag ein, bei dem mehrere bürokratische Arbeitsschritte eingespart werden konnten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.