Rauchclub löst Challenge-Herausforderung ein
Beim Rauchclub brach das Eis

Für die Kaltwasser-Challenge wagten sich einige Mitglieder des Rauchclubs in den Thumsenreuther Badeweiher. Bild: njn
Vermischtes
Erbendorf
15.02.2018
95
0

Erst das Eis gebrochen, dann im Wasser gegrillt. Der Geselligkeitsverein Rauchclub Erbendorf-Altenstadt stellte sich der Herausforderung der Feuerwehr Wetzldorf. Im Thumsenreuther Badeweiher standen die Mitglieder im kalten Wasser um den heißen Grill.

Bevor es los ging, galt es erst, ein Stück Badeweiher in Thumsenreuth vom Eis zu befreien. Dann ging es für die Mitglieder des Rauchclubs um Vorsitzenden Bernhard Bauernfeind schnell. Reinstellen, grillen und essen. "Für die Wetzldorfer Wehr gibt es damit keine Brotzeit", stellte Bauernfeind fest. Dafür kann sich aber die Petö-Einrichtung in der Steinwaldstadt freuen. Sie bekommt vom Rauchclub demnächst eine Spende. Der Vorsitzende sprach auch die weiteren Nominierungen aus. "Aufgefordert ist die Feuerwehr Erbendorf, der TSV Krummennaab und der Rauchclub Blaue Wolke Höflas."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.