11.02.2018 - 20:00 Uhr
Erbendorf

Regenten für Senioren

Dass Senioren genau so fröhlich Fasching feiern können wie junge Leute, zeigte der Hausfasching des Caritasheims St. Marien. Leiterin Evelin Gerstl-Seidl hieß dazu alle Bewohner, Angehörige, zahlreiche Gäste vom Betreuten Wohnen sowie die Musiker vom Krawatten-Duo aus Weiden willkommen. Eine Augenweide waren die Auftritte des Tanzmariechen und der Gardemädchen des TSV Krummennaab, für die sie tosenden Applaus erhielten. Erstmals nominierten die Senioren mit Prinz Oswald I. und Prinzessin Monika I. selbst ein Herrscherpaar, das den Tanz eröffnete. Beide erhielten zudem von den Gardemädchen einen Faschingsorden. Als verrückte Baby- und Kinderschar sorgten die Pfleger und Schwestern bei "Baby, Baby, ballaballa" und dem "Babysitter-Boogie" für Lachsalven. Mit Krapfen und Weißwürsten mit Zoiglbier war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Bis in die Abendstunden feierten auch die Notfall-Bewohner des Caritasheims St. Martin aus Neustadt mit und vergaßen so für einige Stunden die anstrengenden Tage.

Mit Prinz Oswald I. aus Friedenfels und Monika I., eine waschechte Berlinerin, hat sich schnell ein würdiges Herrscherpaar gefunden. Bild: mwi
von Autor MWIProfil

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.