28.11.2017 - 20:00 Uhr
ErbendorfOberpfalz

Schützen küren ihre Könige

Ein neues Königreich ist ausgerufen. Die Schützen in Thumsenreuth küren ihre Könige, bei den Damen verteidigt die Vorjahressiegerin ihren Titel.

Bürgermeister Uli Roth und Vorsitzender Heinz Kraus (hinten, Dritter und Erster von rechts) gratulierten den Preisträgern. Das neue Königreich präsentierte sich sitzend von rechts: Jugendkönig Nils Glaser, Schützenkönig Wolfgang Schraml, Schützenliesl Sonja Weiß, Pistolenkönig Andreas Heinz, Schülerkönig Ramon Porsch. Bilder: att (2)
von Autor ATTProfil

Thumsenreuth. Zum traditionellen Höhepunkt des Schützenjahres, dem Königsschießen, begrüßte Vorsitzender Heinz Kraus 68 Teilnehmer. Auch Bürgermeister Uli Roth und Reinhard Naber sowie Altbürgermeister Franz Stangl und Gauschützenmeister Norbert Lippert fanden sich unter den Besuchern. Herzlichen Dank richtete er an das Auswerteteam und die Aufsichten am Schießstand sowie an die Schützenfrauen, die die Salate für den Abend zubereiteten.

Es folgte das Königsschießen: Mit dem Lichtgewehr zeigten die Kleinsten, die "Biwis", ihr Geschick. Erster wurde wie im Vorjahr Tim Mattes mit einem 161-Teiler. Alle Bambini erhielten einen Pokal und Süßigkeiten. In der Schüler- und Jugendklasse gab es je einen Kinogutschein und Süßes zu gewinnen. Joshua Zahn, Lena Krumholz und Michael Häupler errangen in der Schülerklasse die Preise, bei der Jugend waren Michelle Paukner und Nils Glaser erfolgreich. Maria Schwingshandl und Rosi Fenzl gewannen in der Seniorenklasse. Volkmar Sirtl triumphierte mit dem Luftgewehr und Karl Greger mit der Luftpistole. Auf den weiteren Plätzen folgten Karlheinz Hein mit dem Luftgewehr und Simon Weiß mit der Luftpistole. Orchideen gingen in der Damenklasse an Sonja Weiß und Annika Kraus. Auf dem Milan-Tusek-Wanderpokal der Senioren darf nun Otto Fenzl seinen Namen verewigen. Den besonderen Preis des Abends spendierte Metzger Joe Stangl aus Bernstein: Eine Kutschfahrt mit fünf Personen. Jungschütze Lorenz Hackl hatte das Glück und darf vier weitere Personen hierzu einladen.

Spannend machte der Vorsitzende die Ausrufung des neuen Königreichs: In der Schülerklasse kürten die Schützen Ramon Porsch. In der Jugendklasse konnte Nils Glaser die Königswürde mit einem 41,3-Teiler erringen. Als Schützenliesl setzte sich Vorjahressiegerin Sonja Weiß vor Tochter Lisa Weiß und Daniela Höcht durch. Die Kette des Luftpistolenkönigs überreichte Kraus an den Andreas Heinz (88,4-Teiler), der deutlich vor Andreas Maderer (239) und Thomas Glaser (265) den Sieg errang. Die ansehnliche Schützenkette des "großen" Königs mit dem Luftgewehr trägt im kommenden Sportjahr Luftpistolentrainer Wolfgang Schraml. Norbert Häupl und Karlheinz Hein stehen dem König als Ritter erneut zur Seite.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.