Stadtrat beschließt Erhöhung der Elternbeiträge
Fünf Euro mehr

Vermischtes
Erbendorf
29.06.2017
20
0

(njn) Der Stadtrat beschloss eine Erhöhung der Elternbeiträge für den städtischen Kindergarten. "Von der Genehmigungsbehörde wurde die derzeitige Gebührenstaffelung bemängelt", sagte Bürgermeister Hans Donko. "Damit bleibt der Kindergarten auch in Zukunft förderfähig." Die neuen Sätze werden von St.-Elisabeth- und dem evangelischen Kindergarten übernommen.

"In der Sitzung des Sozial- und Jugendausschusses wurde mit allen Beteiligten eine Beitragserhöhung diskutiert", stellte Donko fest. Denn vom Kreisjugendamt Tirschenreuth wurde bei der jüngsten Überprüfung aller drei Kindergärten die derzeitige Gebührenstaffelung kritisiert. Die Anhebung des Beitrags von zwei Euro bei Stundenbuchung von drei bis vier Stunden und einer darauf aufbauenden Staffelung um fünf Euro pro Stunde wurde in der Ausschusssitzung von allen Beteiligten für vertretbar angesehen. "Damit bleiben sämtliche Kindergärten auch in Zukunft förderfähig."

Ab 1. Januar ...... zahlen die Eltern: Tägliche Betreuungszeit 3 bis 4 Stunden: 70 Euro; 4 bis 5 Stunden 75 Euro; 5 bis 6 Stunden 80 Euro; 6 bis 7 Stunden 85 Euro; 7 bis 8 Stunden 90 Euro, 8 bis 9 Stunden 95 Euro und 9 bis 10 Stunden 100 Euro. 8 Euro Spiel-, Getränke- und Obstgeld sind enthalten. Ermäßigung erhalten das zweite Kind und jedes weitere Kind durch Kürzung des monatlichen Beitrag in Höhe von 30 Euro. Vorschulkinder sind im Jahr vor der Einschulung beitragsfrei, da eine staatliche Betreuungspauschale von jeweils 100 Euro dem Kindergartenhaushalt zufließt. (njn)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.