Stammtisch Altköslarn unterstützt Petö-Einrichtung
Erst Eiswasser, dann Hunderter

Über die Spende des Stammtisches Altköslarn freute sich die Petö-Einrichtung mit Konduktorin Sabine Arbter (Zweite von links). Mit auf dem Bild die Vorstandsmitglieder des Stammtisches. Bild: njn
Vermischtes
Erbendorf
16.03.2018
268
0


Stammtisch Altköslarn spendet für PetöÜber eine 100-Euro-Spende kann sich die Petö-Tagesstätte der Lebenshilfe freuen. Der Stammtisch Altköslarn überreichte diesen Betrag aus Anlass der Eiswasser-Grill-Challenge. "Wir sind über jede Spende dankbar", sagte Konduktorin Sabine Arbter. Denn wie sie ausführte, erhalte die Petö keine Regelfinanzierung. Die konduktive Förderung werde durch die Krankenkassen nicht anerkannt. So wird die Arbeit der Einrichtung durch freiwillige Leistungen des Bezirks und durch Spenden aufrechterhalten. Die Spende an die Petö durch den Stammtisch Altköslarn kam aufgrund einer Herausforderung der Dorfgemeinschaft Weha zustande. Der Stammtisch meisterte das Ganze hervorragend. (njn)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.