13.05.2018 - 09:04 Uhr
ErbendorfOberpfalz

Steinmanderln im Steinwald Hochstapler im Steinwald

Im Steinwald sind sie überall zu sehen: Steinmanderl. Es sind aufeinander gestapelte Steine mit einer archaischen Form. Sie schützen vor Trollen und bringen Glück. Doch das Trolle im Steinwald leben ist weit hergeholt. Beinahe ein Meer an Steinmanderln findet sich bei der Dreifaltigkeitskapelle unweit der Platte.

Ein Meer von Steinmanderln an der Dreifaltigkeitskapelle im Steinwald.
von Jochen NeumannProfil

In verschiedenen Kulturen der Welt sind die Steinmännchen oft mit religiösen Gebräuchen verbunden. Auch als Wegzeichen oder Grenzpunkt dienen sie. Im Steinwald sind die gestapelten Steine für die einen Kunst, für die anderen Meditation. Immerhin, sie sind beinahe von wenigen Zentimetern bis über einen halben Meter hoch.

Vor allem entlang der Wanderwege sind die Steinmanderl zu finden. Für die „Turmbauer“ ist es bei einer Wanderung einfach ein schöner Zeitvertreib, die Steine zu stapeln. Nicht zuletzt zeigt ein so errichteter Steinhaufen: „Wir waren schon vor dir hier.“

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp