24.04.2017 - 20:00 Uhr
ErbendorfOberpfalz

Tobias Reiß und Albert Rupprecht wandern im Steinwald Abgeordnete auf verschlungenen Pfaden

(rw) Über einen Termin abseits der sonst üblichen Verpflichtungen im heimatlichen Wahlkreis freuten sich die Abgeordneten MdB Albert Rupprecht und MdL Tobias Reiß. Sie verbrachten einige Zeit im Naturpark Steinwald.

von Roland WellenhöferProfil

Eingeladen hatte sie Naturparkvorsitzender Eberhard Freiherr von Gemmingen-Hornberg, um mit den Mandatsträgern bei einer Wanderung ins Gespräch zu kommen. "Für uns sind Kontakte zu Politikern wichtig, weil wir auf staatliche Fördergelder angewiesen sind, um die verschiedenen Projekte verwirklichen zu können", erklärte er. Als profunder Kenner der Geschichte der Glasschleifer in der Oberpfalz führte der Heimatkundler Adalbert Busl die beiden Politiker entlang des "Schleifererpfades".

Bei der Wanderstrecke rund um die Glasschleif erfuhren die Abgeordneten eine Menge über die kulturhistorisch bedeutsame Tradition des Glasschleiferhandwerks. Und die Politiker nahmen eines mit nach Hause: Es wurde schon viel erreicht, aber gibt es noch genug Ideen, für deren Umsetzung sich die Politiker starkmachen wollen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.