Weihrauch im Rathaus

Die Sternsinger machten auf ihrem Weg durch Erbendorf auch bei Bürgermeister Hans Donko Station. Bild: ckl
Vermischtes
Erbendorf
07.01.2017
18
0

Der Stern von Bethlehem führte die Weisen aus dem Morgenland nicht nur zur Krippe, sondern auch ins Erbendorfer Rathaus. Gleich fünf Sternsinger in Begleitung von Gemeindereferentin Roswitha Heining statteten Bürgermeister Hans Donko einen Besuch ab. Zur Begrüßung sangen sie das Lied "Stern über Bethlehem". Donko kommentierte: "Sehr passend und eines der schönsten Weihnachtslieder überhaupt." Mit dem Weihrauchfässchen zogen Kaspar, Melchior und Balthasar durch alle Büros. Über das Kommen der Sternsinger freute sich Donko sehr. Schließlich habe Weihrauch auch eine gesundheitsfördernde Wirkung. Das berühmte Segenszeichen für das neue Jahr "Christus mansionem benedicat" schrieben sie anschließend an die Tür des Sitzungssaals, bevor sie ihren Weg durch die Steinwaldstadt fortsetzten.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.