25.06.2017 - 20:00 Uhr
ErbendorfOberpfalz

Zoiglabend des SPD-Ortsverein Parteibuch egal

(njn) Überparteilich war der traditionelle Zoiglabend des SPD-Ortsvereins in der Alten Schmiede in der Bräugasse. Unter den zahlreichen Besuchern waren auch Mandatsträger anderer Couleur, so Bürgermeister Hans Donko. Sie alle ließen es sich bei süffigem Neuhauser Zoigl und Hausmacherbrotzeiten gut gehen.

Über den hervorragenden Besuch freute sich besonders SPD-Ortsvorsitzende Brigitte Scharf (stehend). Als Gast hieß sie unter anderem den stellvertretenden Kreisvorsitzenden und Bürgermeister von Krummennaab, Uli Roth (rechts), willkommen. Bild: njn
von Jochen NeumannProfil

Vorsitzende Brigitte Scharf freute sich über den großartigen Besuch. Denn neben Ehrenvorsitzendem Hans Schäffler und zahlreichen Ehrenmitgliedern waren auch Genossen aus umliegenden Ortsvereinen zum Mitfeiern gekommen. Der ehemalige stellvertretende Landrat Günther König aus Neusorg war ebenso mit von der Partie wie stellvertretender Kreisvorsitzender Uli Roth, der viele SPDler aus Krummennaab und Reuth bei Erbendorf im Schlepptau hatte.

Die Stadträte der SPD übernahmen gemeinsam mit weiteren Mitgliedern den Ausschank, die Bedienung sowie die Küche. Bis in den späten Abend hatten sie viel zu tun. Neben dem Zoigl fanden die vielfältigen leckeren Brotzeiten, unter anderem warmer Leberkäse, reißenden Absatz.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.