Manfreds Reisefreunde unterwegs
Kultur- und Erholungsreise

Unser Bild zeigt "Manfreds Reisefreunde" auf der Isola Bella. Bild: do

Mit den italienischen Regionen Piemont und Lombardei und dem Schweizer Kanton Tessin vereinigt der Lago Maggiore gleich drei berühmte Gebiete zu einem einzigartigen Landschaftspanorama. Auf Deutsch "Langensee" bildete die fünftägige Kultur- und Erholungsreise von Manfreds Reisefreunden an den zweitgrößten See Italiens eine hochinteressante Tour in eine fast schon mediterran wirkende Traumlandschaft. Nicht nur von den Wundern der Natur, den prachtvollen Strandpromenaden der Ufergemeinden und den herrschaftlichen Villen zeigte sich die Reisegesellschaft beeindruckt. Als Kulturreisende verzückte die Oberpfälzer der Charme künstlerischen Schaffens. Die Reise zum Lago Maggiore wurde deshalb auch eine Fahrt zu den Wurzeln vieler Künstler an historischen Orten. Der Besuch der Borromäischen Inseln war deshalb ein Muss für Manfreds Reisefreunde. Nach der Bootsfahrt ging es auf zu einer Inselbesichtigung. Danach wandelte die Reisegruppe durch die prachtvollen Gartenanlagen. Zum Inselhüpfen gehörte ferner ein Besuch der Isola Pescatori. Eine Wanderung durch die Gärten der Villa Taranto folgte.

Die stimmungsvolle Landschaft des Orta-Sees kam in Sicht. Ein besonderes Kleinod ist die Ortschaft Orta. Ein reserviertes Boot brachte Manfreds Reisefreunde zur Insel Giulio. Angekommen in Orta fanden die Reiseteilnehmer Zeit, um die Schönheiten des Ortes und der malerischen Seen- und Gebirgslandschaft zu genießen. Kulturgenuss pur hieß es beim Tagesausflug nach Mailand. Die zweieinhalbstündige Stadtführung endete im "Epizentrum" der norditalienischen Metropole mit Beschreibungen und Erklärungen zum Dom und der berühmten Mailänder Scala. Die Reisefreunde lernten zudem die Einkaufsmeile rund um die Galleria Vittorio Emanuele und die Piazza della Scala kennen. Den Oberpfälzern blieb noch viel Zeit, auf eigene Faust die Baukünste im Stadtzentrum und das pulsierende Leben der zweitgrößten Stadt Italiens kennenzulernen. Manfreds Reisefreunde zeigten sich begeistert von den Reiseeindrücken in einer an Natur- und Kulturschätzen reichen Region.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.