23.02.2018 - 20:10 Uhr

Heinrich tritt an FDP im Wahlkreis Tirschenreuth stellt Kandidaten auf

Waldsassen/Eschenbach. Auch die FDP hat im Wahlkreis Tirschenreuth ihre Kandidaten für Land- und Bezirkstagswahl nominiert. Im "Hotel am See" in Eschenbach übernahm Bundestagabgeordneter Ulrich Lechte aus dem Wahlkreis Regensburg die Leitung der Nominierungsversammlung.

Das FDP-Team für die Landtagswahl (von links) Alexander Hubmann, Reinhard Heinrich, Günther Zwick, Christoph Skutella, Uli Lechte, Werner Ott, Oliver Mutterer. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Für die Landtagswahl geht der Vorsitzende der FDP Tirschenreuth, Reinhard Heinrich aus Waldsassen, als Direktkandidat ins Rennen. Der Eigentümer des "Hotels am See", Alexander Hubmann, bewirbt sich auf der Liste. Für den Bezirk treten Werner Ott aus Neusorg als Direkt- und Günther Zwick aus Kulmain als Listenkandidat an.

Ulrich Lechte berichtete von seiner Arbeit im Bundestag. Dabei ging er auch auf das Scheitern der Jamaika-Sondierung ein. Der Abgeordnete kritisierte "die mangelnde Bereitschaft" von Union und Grünen, den Solidaritätszuschlag abzuschaffen, der 2019 auslaufen sollte. "Nach den Überschüssen im Haushalt soll den Menschen etwas zurückgegeben werden", meinte Lechte.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp