Bürgermeister würdigt bei weihnachtsfeier Einsatz der Mitarbeiter von Stadt und ...
Dank ihnen funktioniert alles

Sie sind die "Neuen" in Stadt und Verwaltungsgemeinschaft: (vorne, von links) Bettina Bitterer, Lisa Engelbrecht, Melanie Harrer, Silvia Kaufmann, Maria Nickl, Katharina Schönberger und Maria Hann, (zweite Reihe, von links) Malgorzata Roth, Sabine Schwabbauer und Anni Burkhardt, (dritte Reihe, von links) Kevin Weigl, Oswald Winkler und Clemens Hambach mit Repräsentanten von Stadt, VG und Stadtverband. Bild: rn

"Die Zusammenarbeit mit Ihnen hat Spaß gemacht. Ich will Ihnen heute Dank sagen." Das tat Bürgermeister Peter Lehr bei der Weihnachtsfeier von Stadt und Verwaltungsgemeinschaft in der Freizeitanlage Rußweiher - bei einem Rundgang.

VG-Vorsitzender Peter Lehr bescheinigte den Mitarbeitern, dass sie mit hohem Engagement und hervorragender Leistungsbereitschaft für eine funktionierende Kommune sorgten. Die Entscheidungen der Stadträte und Bürgermeisterkollegen befand er für "ausgewogen und sachlich, ausgerichtet am Wohle der Menschen in unserer Stadt".

Wichtig sei auch die Arbeit in Stadtbibliothek und -archiv. Die Mitarbeitern des Bauhofes nannte er "Mädchen für alles", die allerorts, wo es erforderlich ist, warten, pflegen und reparieren und die städtischen Grünanlagen mit "botanischen Akzenten verschönern". Dass in der Markus-Gottwalt-Schule alles rund läuft, sei ein Verdienst des Hausmeisters und seines zuverlässigen Teams.

Den Kindergarten nannte der Bürgermeister eine Bildungseinrichtung, "die in den vergangenen Jahren qualitativ, personell und organisatorisch aufgestockt und verbessert wurde". Die Fachkräfte erfüllten mit großem Einsatz und Engelsgeduld sowie jederzeit freundlich und ausgeglichen ihren Bildungsauftrag. Lehr würdigte dann das Engagement der Mitarbeiter im Freibad und in der Kläranlage sowie der Mitarbeiter, die sich in Kooperation mit der Südwasser GmbH um die Versorgung mit dem "kostbaren Lebensmittel Wasser" kümmern. In seinen Dank schloss er weitere unverzichtbare Kräfte ein und nannte dabei das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, den Maschinenring, die Jagdgenossenschaft, Amtsboten, Feuerwehr, Feldgeschworene, Geistlichkeit und Stadtverbandsvorsitzenden. Brigitta Rodler und ihre Mitarbeiterinnen überraschten die drei Bürgermeister mit kleinen Präsenten.

Traditionell werden bei der Weihnachtsfeier die neuen Mitarbeiter vorgestellt: Bettina Bitterer (Auszubildende im Rathaus), Kevin Weigl (Bauhof), Sabine Schwabbauer und Malgorzata Roth (Pflege der Grünanlagen), Anni Burkhardt (Schulverband), Clemens Hambach und Oswald Winkler (Bootsverleih am Rußweiher) sowie Lisa Engelbrecht, Maria Hann, Melanie Harrer, Silvia Kaufmann, Maria Nickl und Katharina Schönberger (alle Kindergarten).

Den Dank der Seelsorger für "Zusammenarbeit, Mühen und Sorgen für die Pfarreien" sprach Pfarrer Thomas Jeschner aus. Pfarrvikar Dr. Chinedu Paul Ezenwa vermittelte Einblicke ins Weihnachtsgeschehen in seiner Heimat Nigeria.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.