10.02.2018 - 21:32 Uhr

Faschingszug Eschenbach Sturz vom Faschingswagen

Auf ihren Auftritt beim Faschingszug hätten die Organisatoren der Eschenbacher Faschingsgesellschaft gut und gerne verzichten können: Letztlich waren sie dann aber wohl doch froh, dass Polizei und Rettungsdienst beim Zug am Samstag schnell bereit standen und bei einigen Zwischenfällen helfend eingriffen.

Polizei und Rotes Kreuz kümmerten sich um Verletzte beim Eschenbacher Faschingszug. Bild: jma
von Jürgen MaschingProfil

Vor allem einige Alkoholvorfälle bereiteteten den zehn Sanitätern vor Ort Arbeit. Allerdings stürzten auch mehrere Teilnehmer von Faschingswägen. Am Stadtberg verletzte sich ein junger Mann bei einem solchen Sturz so schwer, dass ein Notarzt ihn behandeln musste. Sanitäter brachten den Verletzten nach der Erstversorgung zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus nach Kemnath.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.