04.02.2018 - 20:00 Uhr

Flohmarkt in MGS-Aula

Ein großer Frühjahrs-/Sommerflohmarkt des Elternbeirats des städtischen Kindergartens und des Flohmarktteams ist am Samstag, 3. März, von 12.30 bis 14.30 Uhr in der Aula der Markus-Gottwalt-Schule. Schwangere mit Mutterpass werden bereits ab 12 Uhr eingelassen.

von Walther HermannProfil

Zu kaufen gibt es alles rund ums Kind: Bekleidung, Schuhe, Babyausstattung, Kinderwagen, Autositze, Fahrräder, Kommunionbekleidung, Spielsachen, Bücher und vieles mehr. Während des Flohmarkts werden im Untergeschoss Kaffee und Kuchen angeboten, auch zum Mitnehmen.

Warenannahme ist am Freitag, 2. März, von 16.30 bis 18.30 Uhr, Warenrückgabe am Samstag, 3. März, von 18.30 bis 19 Uhr. Angenommen werden maximal 60 Artikel, drei Paar Schuhe und fünf Jacken. Es erfolgt eine genaue Kontrolle der Anzahl. Die Anbieter werden daher gebeten, Kleidung und Spielsachen getrennt in Kartons abzugeben.

Die Ware muss mit gut haftenden Etiketten mit Vor- und Zunamen des Verkäufers, Größe, Artikelbezeichnung und Preis (50 Cent-Schritte) ausgezeichnet sein. Kuscheltiere werden nicht angenommen. Spiele müssen gut verschlossen sein. Die Verkäufer werden gebeten, die Ware nach Größen sortiert in Boxen oder Kartons anzuliefern, an denen seitlich auf einem DIN-A-4-Blatt der Name des Einlieferers vermerkt ist.

Die Teilnahmegebühr beträgt drei Euro. Vom Erlös werden zehn Prozent für den Kindergarten und weitere Einrichtungen für Kinder einbehalten. Auskünfte erteilen Martina Hefner (Telefon 09645 777317) oder Daniela Seemann (Telefon 09645 760).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.