Haus St. Laurentius: Vorschüler erfreuen mit Gesang
„Brav, Kinerla“

Mit den Vorschulkindern des Kindergartens kehrte im Haus St. Laurentius Freude ein. Vor den 33 Bewohnern und ihren zahlreich erschienenen Angehörigen präsentierten sich die Buben und Mädchen als begeisternder Chor.

In Begleitung ihrer Erzieherinnen sangen die Kleinen bekannte Advents- und Weihnachtslieder. Gestenreich und leicht theatralisch beklagten sie am Beispiel des Adventskalenders das lange Warten auf den Heiligen Abend. Wie sehr sich die Bewohner über den Besuch und Gesang der Kinder gefreut haben, machte eine Bemerkung deutlich: "Brav, Kinerla", lobte einer der Zuhörer.

Zu den Mädchen und Buben hatte sich, wenn auch verspätet, der heilige Nikolaus gesellt. Nach allgemeinen Erklärungen ging er in Begleitung von Heimleiterin Daniela Jenke von Tisch zu Tisch. Für jeden Bewohner hatte er dabei eine ganz individuelle Anmerkung parat.

Der Heilige in Person von Bernhard Kraus war mit schwerem Gepäck aus Grafenwöhr angereist. Sein Geschenk an das Haus St. Laurentius war eine Krippe, die große Beachtung fand.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.