Herbstflohmarkt am Samstag, 30. September
Der Herbstflohmarkt ruft

Flohmarktteam und Elternbeirat des städtischen Kindergartens sind startbereit: Am Samstag, 30. September, öffnen sich um 12.30 Uhr die Türen zum Herbst- und Winterflohmarkt in der Markus-Gottwalt-Schule. In der Aula und den angrenzenden Flurbereichen gibt es dann bis 14.30 Uhr alles "rund ums Kind" zu kaufen: Bekleidung, Schuhe, Babyausstattung, Kinderwagen, Autositze, Fahrräder, Kommunionbekleidung, Faschingskostüme, Spielzeug, Bücher und vieles mehr.

Vorrang haben Schwangere mit Mutterpass. Sie haben bereits ab 12 Uhr Einlass. Während des Flohmarkts werden im Keller der Schule Kaffee und Kuchen, auch zum Mitnehmen, angeboten.

Warenannahme ist am Freitag von 16.30 bis 18.30 Uhr, Rückgabe am Samstag von 18.30 bis 19 Uhr. Als Annahmegebühr werden drei Euro erhoben. Vom Erlös werden zehn Prozent für den Kindergarten und weitere kindliche Einrichtungen einbehalten.

Nicht angenommen werden Kuscheltiere. Spiele müssen gut verschlossen sein. Die Ware muss mit fest haftenden Etiketten ausgezeichnet sein. Sie sind mit Vor- und Zuname, Warenbezeichnung, Größe, Preis (50-Cent-Schritte) zu beschriften. Eingeliefert werden dürfen maximal 60 Artikel, drei Paar Schuhe und fünf Jacken/Schneeanzüge.

Die Anbieter sind aufgerufen, die Ware nach Größen sortiert in Boxen oder Kartons anzuliefern, an denen seitlich ein DIN-A-4-Blatt mit dem Namen des Verkäufers angebracht ist. Für beschädigte oder gestohlene Ware besteht keine Haftung. Auskünfte erteilen Martina Hefner (Telefon 777317) und Daniela Seemann (Telefon 760).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.