17.10.2017 - 20:00 Uhr
Oberpfalz

Italienisch-Kochkurs der Volkshochschule: 14 begeisterte Damen Erst schnippeln, dann schlemmen

"Einfach lecker" fanden die 14 Damen ihre Spezialitäten, die sie bei einem Italienisch-Kochkurs der Volkshochschule selbst zubereiteten. Der Weg zu den Köstlichkeiten der südländischen Küche war allerdings mit einer dreistündigen Zubereitung verbunden. Danach hieß es Schlemmen pur.

Der 33-jährige Küchenleiter Adriano Richardo Colella (Zweiter von rechts) begeisterte mit ungewöhnlichen Zubereitungsempfehlungen fernab der Fast-Food-Küche. Da staunte selbst VHS-Geschäftsführerin Angelika Denk (rechts). Bild: do
von Robert DotzauerProfil

Angeleitet von Küchenmeister und Event-Manager Adriano Ricardo Colella und Koch-Ausbilder Nico Salzer hieß es "La Cucina Italiana". Die echte italienische Küche garnierte Gourmet-Künstler "Adriano" schon zu Beginn des Kreativ-Abends mit Hintergrundmusik seines Landes, mit Weinverkostungen und einem spritzigen Aperitif schon während der Zubereitung der Genüsse a la Italiana. Als Menü des Abends kreierten die Kursteilnehmerinnen, unter ihnen VHS-Geschäftsführerin Angelika Denk, mit ihren Koch-Künstlern kulinarische Köstlichkeiten fernab der "einfachen" italienischen Küche, wie Adriano Colella scherzhaft bemerkte.

Trotzdem: selten ist in der Speisekarte eines italienischen Restaurants ein "Tomaten-Tiramisu mit Balsamico-Schalotten und Parmaschinken-Chip" zu finden. Es folgten Involtini, die italienischen Mini-Rinder-Rouladen mit Tomatensucco, Gnocchi und verfeinert mit Salbei-Butter. So ganz nebenbei verführte frischgebackenes Focaccia-Brot mit Tomaten-Knoblauch-Butter. Buon Appetito hieß es dann für die Nachspeise: ein Panna Cotta mit Olivenöl und Pinienkern-Crumble. Ein gelungenes Fest für alle Sinne, wie es beim "Salute" an der weiß gedeckten Tafel mit einem dunkelroten "Quattro Conti Primitivo" oder alternativ mit dem spritzigen weißen Sizilianer "Mandrarossa Grecanico" hieß.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp