Kreisräte verschaffen sich Überblick wegen Sanierung
Altes Landratsamt soll aufblühen

Karl Lorenz (von links), Werner Kraus, Hans Bscherer und Manfred Plößner besichtigten das alte Landratsamt in Eschenbach, das saniert werden soll. Bild: exb

Kreisbaumeister Werner Kraus erläuterte den Kreisräten der Freien Wähler bei einem Rundgang durch das alte Landratsamt in Eschenbach die Pläne des Architekturbüros Beer (Weiden) für die Sanierung des Gebäudes.

Nach Absprache mit den betroffenen Hauptnutzern, Kfz-Zulassungsstelle und Volkshochschule, wurden die Pläne optimiert. Bei einer Besichtigung wurde nochmals deutlich, dass eine Sanierung des Gebäudes dringend notwendig ist.

Kraus unterbreitete die Verbesserungsvorschläge zur Raumgestaltung und zu den WC-Anlagen. Von großer Bedeutung sei auch der barrierefreie Zugang im Westteil, der Einbau eines Aufzuges und der aus Brandschutzgründen notwendige Anbau eines zweiten Fluchtweges über ein weiteres Treppenhaus. Kraus hofft nun, baldmöglichst von der Regierung der Oberpfalz die Förderzusage zu erhalten, um noch im Herbst mit den Bauarbeiten beginnen zu können.

Die FW-Kreisräte Karl Lorenz, Manfred Plößner und Hans Bscherer waren erfreut, dass trotz des Neubaus in Neustadt dieses historische Gebäude weiter vom Landkreis genutzt wird. Gleichzeitig bedankten sie sich bei der Stadt Eschenbach und Bürgermeister Peter Lehr für die Unterstützung der Maßnahme.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.