11.05.2017 - 14:34 Uhr
Oberpfalz

Schwerer Unfall auf der B470 bei Eschenbach [Aktualisierung + Video] Zwei Verletzte und zweimal Totalschaden

Am Donnerstagnachmittag, gegen 14:15 Uhr ereignete sich an der Kreuzung Pressather Strasse zur B470 ein schwerer Unfall. Ein 81-Jähriger mit seinem Opel Kombi wollte von der Pressather Strasse auf die Bundesstrasse in Richtung Pressath abbiegen. Dabei übersah er einen Skoda Yeti, der von einer 63-jährigen Frau aus dem Landkreis Cham gesteuert wurde.

von Jürgen MaschingProfil

Der Opel traf den Yeti an der Fahrerseite, schleuderte den Mann aus dem Gemeindebereich Pressath in den gegenüberliegenden Graben, wo er auf dem Dach zum Liegen kam. Ersthelfer befreiten die Frau und ihre beiden Hunde aus dem völlig zerstörten Fahrzeug und übergaben sie dem Rettungsdienst.

Die Frau wurde vom BRK ins Krankenhaus nach Kemnath gebracht. Der Mann wurde ebenfalls verletzt und vorsorglich ins Klinikum nach Weiden gebracht. Die unverletzten Hunde nahmen die Beamten der Polizeiinspektion aus Eschenbach mit auf die Wache, wo sie von Angehörigen abgeholt werden konnten. Insgesamt entstand bei beiden Fahrzeugen ein Totalschaden von geschätzten 17.000 Euro. Die Bundesstraße war für etwa eine halbe Stunde voll gesperrt. Danach wurde sie halbseitig freigegeben. Die Verkehrslenkung und Reinigung der Strasse übernahmen die Kameraden der Feuerwehr Eschenbach.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.