04.09.2017 - 20:00 Uhr
Oberpfalz

Unterricht beim Vizemeister

Die Sportdisziplinen Fußball und Speer vereinten sich auf dem SCE-Gelände. Im Sommerferienprogramm des Jugendforums war ein "Schnuppertag beim Fußball und der Leichtathletikabteilung" angesagt.

Im Ferienprogramm zeigte Tim Reindl, bayerischer Vizemeister im Speerwurf, den Kindern seinen Sport. Bild: rn
von Walther HermannProfil

Diese ungewöhnliche Kombination war erforderlich geworden, weil die Freisportanlage als "Heimat" der Leichtathleten wegen Pflegearbeiten für jegliche Nutzung gesperrt war. Im Verlauf der zweistündigen Aktivitäten ergaben sich durchaus Synergien. Bei beiden Disziplinen gab es kein Drängeln. Die jungen Sporteleven warteten ab, bis sie bei ihrem Schnupper-Erlebnis an der Reihe waren.

Den Freunden des runden Leders nahm sich Tobias Lehl an. Sein Aufruf "Aufwärmen zum Beginn jeder sportlichen Tätigkeit" war mehr als ein gut gemeinter Rat. Spielerisch leitete er über zu den Grundkenntnissen der "Ballbehandlung". Mit Hütchen hatte er eine Slalomstrecke vorbereitet, durch die die jungen Kicker den Ball in Richtung Tor befördern mussten. Mitunter zeigten sie dabei Geschick und Talent. Der krönende Abschluss war stets ein kräftiger Schuss ins kleine Trainingstor. Eine gewisse Steigerung stellten Übungen zur Koordination dar, wie sie bei Spielabläufen erforderlich ist. Lockere Spielchen ergänzten den heiteren Vormittag. Lehl lud die Kinder ein, auch während den wöchentlichen Trainingszeiten "einfach mal reinzuschnuppern".

Nur wenige Meter entfernt flog ein leichter Jugendspeer. Hannelore Ott, Leiterin der Abteilung Leichtathletik, überließ das Geschehen einem ihrer Leistungsträger. Sichtlich überrascht zeigten sich manche Eltern, als sie erfuhren, dass sich mit Tim Reindl der bayerische Vizemeister im Speerwurf seiner Altersklasse ihren Kindern widmet. Reindl zeigte und informierte über die richtige Wurftechnik und verbesserte geduldig und mit Erfolg den Ablauf der Würfe.

Das Geschehen bei der Speer-Gruppe weckte auch das Interesse der Fußballer. Gleiches galt umgekehrt für die Leichtathleten. Das große Fußballfeld wurde zu einer Wechselstation. Das Erleben auf der SCE-Anlage war für manche Mamas Anlass, für die Zeit nach Schulbeginn ein "Nachschnuppern" mit ihren Kindern bei den Leichtathleten auf der Freizeitanlage anzukündigen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp