25.08.2017 - 20:00 Uhr
EslarnOberpfalz

Minigolfen und Sommerstocken an der Freizeitanlage Kleine Hürden

Beim Ferienprogramm des Katholischen Frauenbunds an der Freizeitanlage Atzmannsee waren Minigolfen und Sommerstocken sowie ein Bastelkurs angesagt. Die 56 Mädchen und Buben verteilten sich auf drei Stationen. Mit vollem Eifer versuchten die Kinder an den einzelnen Minigolfbahnen, den kleinen Ball mit wenigen Schlägen an Hindernissen vorbei einzulochen.

Minigolf ist auch für die kleineren Kinder ein großer Spaß. Bild: gz
von Karl ZieglerProfil

Hilfestellung gaben Mitglieder vom Frauenbund um Vorsitzende Beate Roth und einige Mütter. Zur gleichen Zeit übte der Nachwuchs an der Sommerstockbahn mit Max Kreuzer, Manfred Meindl und Roman Stephan vom Wintersportverein das Sommerstocken. Damit ein wenig Spannung unter den Kindern aufkam, wurde auf Zielscheiben und aufgestellte Kegel gezielt. Während der Wartezeit versorgten die Stocker den Nachwuchs mit Gummibärchen und Eis.

Die dritte Station verlegte der Frauenbund ins Fischerhäusl, wo unter der Leitung von Carmen Floss eine Bastelstunde angesagt war. Das fertige Perlen-Mobile durften die Kleinen mit nach Hause nehmen. Zum Abschluss gab es vom Frauenbund eine Gratisbrotzeit mit Getränken und für die Erwachsenen Kaffee und Kuchen. Begehrt waren vor allem die Muffins mit den kleinen Schokoküssen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp