12.04.2018 - 16:34 Uhr
EslarnOberpfalz

Susanne Schieder aus Georgenberg übernimmt Leitung des Kirchenchors Dekanatskirchenmusikerin unterstützt Eslarner Kirchenchor

"Es wäre schade, wenn sich der Kirchenchor auflösen würde", stellte Pfarrer Erwin Bauer fest und bat gleichzeitig Sänger und Musiker bei der Leitung und Chorverstärkung um Unterstützung. Grund: Der bisherige Leiter Stefan Karl hört auf. Er konnte die Tätigkeit nach fünf Jahren wegen beruflicher Verpflichtungen nicht mehr ausüben.

Pfarrer Erwin Bauer begrüßt in den Reihen der Chormitglieder die Dekanatskirchenmusikerin Susanne Schieder aus Georgenberg und dankt für die Übernahme der Gesangsproben. Bild: gz
von Karl ZieglerProfil

Bis zur festen Verpflichtung eines Nachfolgers übernimmt Dekanatskirchenmusikerin Susanne Schieder aus Georgenberg die Leitung der Proben. Sie hat Kirchenmusik am Richard-Strauß-Konservatorium in München studiert und engagiert sich in der Pfarrei Neukirchen zu St. Christoph. Im Wechsel mit anderen Organisten gestaltet sie die Gottesdienste, gründete einen Kinder- und Jugendchor, unterrichtet freiberuflich Musikschüler am Klavier, an der Orgel und in der Stimmbildung und singt hin und wieder als Solistin.

Die leidenschaftliche Sängerin und Musikerin gibt seit Januar 2017 auch im Dekanat als Kirchenmusikerin den Ton an und kümmert sich um den Fortbestand der Chöre. "Es ist immer wieder bereichernd, sich mit Kollegen musikalisch auszutauschen und von den Erfahrungen anderer zu profitieren", sagte Schieder bei ihrer Vorstellung.

Die pastorale und kirchenmusikalische Arbeit orientiert sich an den Bedürfnissen der Pfarrei. Bei der ersten gemeinsamen Gesangsprobe im Pfarrheim überreichte Bauer mit einem herzlichen "Vergelt's Gott" für das Entgegenkommen einen Blumenstrauß. "Der Kirchenchor ist unser Aushängeschild und ich bin froh, dass sich Frau Schieder um die Proben kümmert", sagte Bauer. "In der Chorgemeinschaft ist jede Sängerin und jeder Sänger, egal ob jung oder etwas älter, herzlich willkommen." Eine besondere Bitte richtete der Geistliche an das musikalische Umfeld: "Wir brauchen dringend einen neuen Leiter für den Kirchenchor."

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.